SI Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Marketingverträge

Die SI Rechtsanwaltsgesellschaft bei Facebook erleben ...

SI Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Kurfürstendamm 36, 10719 Berlin

(030) 31 00 44 00

Ein Klick und wir rufen Sie gerne zurück ... Ein Klick und wir rufen Sie gerne zurück ... Ein Klick und wir rufen Sie gerne zurück ...

News - zweifelhaftes Marketing

[20.09.2017]Regio Marketing GmbH mit Informationsfolder auf Kundenfang

Anzeigenauftrag über Werbeanzeige in einem Informationsfolder

[13.09.2017]Vorsicht vor der Pro Stadtmarketing s.r.o.

Pro Stadtmarketing s.r.o. auf Kundenfang für "Informationsbroschüre"

[11.09.2017]Medien & Design Verlag GmbH beauftragt TOP Inkasso GmbH

Zahlungsverlangen der TOP Inkasso GmbH wegen Anzeigenauftrag für Infofolder "Erste Hilfe"

[27.08.2017]Rechnung der Arkadia Verlag GmbH in Sachen Wera Medienservice SRL

Arkadia Verlag GmbH stellt Rechnung wegen Anzeigenvertrag mit der Wera Medienservice SRL

| 1-4 / 22 | nächste

aktuelle Urteile

[25.09.2017] Frau-zu-Mann-Transsexueller gilt rechtlich als Mutter eines von ihm geborenen Kindes

Dem Fall lag folgender Sachverhalt zugrunde: Der Beteiligte zu 1 ist transsexuell. Er wurde im Jahr 1982 als Kind weiblichen Geschlechts geboren; ihm wurden die weiblichen Vornamen "B.D." erteilt ...

[13.09.2017] BGH erklärt mehrere Entgeltklauseln einer Sparkasse für unwirksam

Der Kläger des zugrunde liegenden Verfahrens ist ein Verbraucherschutzverein, der als qualifizierte Einrichtung gemäß § 4 UKlaG eingetragen ist. Er macht die Unwirksamkeit verschiedener ...

[01.09.2017] "Schlemmerblock": Klausel über 2.500 Euro Vertragsstrafe für Gastwirt bei nicht eingelöstem Gutschein unwirksam

Die Klägerin des zugrunde liegenden Streitfalls ist Herausgeberin des Gutscheinheftes "Schlemmerblock". Sie bietet Gastwirten aus der Region an, darin zweiseitige Anzeigen zu veröffentlichen ...

BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern3/0/5/3

NOVAG Medienagentur fordert Zahlung in Sachen "Bürger-Info-Serie" der BVI Media

Die NOVAG Medienagentur fordert in Auftrag der BVI Media Zahlungen wegen einer angeblich beauftragten Werbeanzeige namens "Bürger-Info-Serie". In Rechnung gestellt werden insgesamt 1.170,00 Euro netto. Hintergrund des Ganzen ist aus Sicht einiger Mandanten von uns eine Betrugsmasche. Gewerbetreibende sollen mit Hilfe von zunächst  Telefonanrufen und anschließenden Korrekturfaxen dazu verleitet werden eine Werbeanzeige zu schalten. Das gesamte Geschäftskonzept der BVI Media bzw. der NOVAG Medienagentur ist unserer Auffassung nach auf Täuschung angelegt.

Hauptniederlassung der NOVAG Medienagentur ist in London 

Zwar gibt die NOVAG Medienagentur eine Anschrift in Berlin an. Zudem sind sämtliche Schreiben sowie der Internetauftritt des Unternehmens auf deutsch. Die Hauptniederlassung befindet sich aber in London. Dadurch soll unserer Ansicht nach der Zugriff auf das Unternehmen vermeintlich erschwert werden. 

Was Sie tun können

Die SI Rechtsanwaltsgesellschaft mbH rät, Rechnungen genau zu prüfen - und wenn Sie sich reingelegt fühlen - anwaltliche Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Kämpfen Sie für Ihr Recht! Die SI Rechtsanwaltsgesellschaft mbH hilft Ihnen bundesweit schnell und effektiv. Wir führen die nötige Korrespondenz, um Ihre Rechte zu verteidigen. Dabei sind die Rechtsanwaltsgebühren überschaubar.

unser aktuelles Angebot

Unser aktuelles Angebot

Wenn Sie uns mit Ihrer Vertretung beauftragen möchten, so bieten wir die Übernahme des Mandats für pauschal 178,50 Euro brutto (inkl. 19 % Umsatzsteuer) an. Es kommen keine versteckten Kosten hinzu. Dies umfasst unsere gesamte außergerichtliche Tätigkeit. Selbstverständlich besprechen wir mit Ihnen die Kosten, bevor sie entstehen. Der telefonische Erstkontakt ist für Sie in jedem Fall kostenlos!

Rufen Sie uns an unter: (030) 31 00 44 00.

BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertung: 3 (max. 5)  -  3 Abstimmungsergebnisse Bitte bewerten Sie diesen Artikel.0

Kommentare (1)

 
 
s.moeller schrieb am 29.04.2015

diese ganze masche ist doch seit JAHREN bekannt....

einer faengt an, dann gehen sog. mitarbeiter aus dieser "firma" raus und machengenau das selbe....

es nuetzt nichts, immer nur anwaelte zur verteidigung zu suchen... die anwaelte sollten ENDLICH mal ein verbot solcher unternehmen via beschwerden und klagen vor dem bundesverfassungsgericht, vor den verwaltungsgerichten anstrengen!!!!

 

SI Rechtsanwaltsgesellschaft mbH